Probenlager, Scheck und viel Spaß

Unser Probenlager vom 27. bis 29.01.2017

Unser zweites Probenlager fand von Freitagabend bis Sonntagmittag im Bürgerzentrum Braugasse 1 in Hoyerswerda statt.

Nach dem Einsingen konnte der Chor den Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda und Aufsichtsratsvorsitzenden der Städtischen Wirtschaftsbetriebe Hoyerswerda mbH (SWH), Herrn Stefan Skora und den Schirmherrn des Projekts, Herrn Falk Brandt, Geschäftsführer der SWH, begrüßen.

Nach einem Grußwort durch Herrn Skora stellte Herr Brandt die Beweggründe des Engagements der SWH zur ideellen und finanziellen Unterstützung des Chors vor. Zur Freude unserer Vereinsmitglieder wurde ein symbolischer Scheck über ein Sponsoring der SWH in Höhe von 4.200,00 € an den Vorstand übergeben. Mit einer kleinen Kostprobe aus dem 12. Satz Benedictus, verabschiedeten wir uns von unseren Gästen.

Wir sind sehr dankbar für diese großzügige Unterstützung.

Zur Verstärkung der Probenarbeit an der Friedensmesse „The Armed Man“ von Karl Jenkins hatten wir den Korrepetitor Herrn Andreas Kühn aus Dresden eingeladen, der uns auch dieses Wochenende wieder perfekt als „Orchester“ begleitete. Außerdem konnten wir für Samstag eine Stimmbildnerin gewinnen, welche die besonders hohen Sopranstellen und die schwierigen Stücke mit den Männerstimmen einstudierte.

Samstag übten wir zusammen mit der Band der Musikschule Bischof  und zwei Solistinnen das Stück „Adiemus“ von Karl Jenkins.

Für das leibliche Wohl sorgte das „Café  Auszeit“ mit einem herrlichen Abendbrot und drei verschiedenen Wahlessen am Samstagmittag. Dank unserer vielen Kuchenbäcker musste kein Sänger hungrig die Proben am Samstagabend bestreiten.

Sonntag früh wurden wir durch unseren choreigenen Sportlehrer Otto mit Line Dance in Schwung gebracht, um unter der Leitung von Kerstin Lieder das gesamte Werk durchzusingen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*