Aufruf für ein Bürgerkunstprojekt

Aufruf für ein Bürgerkunstprojekt

Am 27.05.2017 erwartet Sie die Aufführung des Stücks „The Armed Man: A Mass for Peace“ des zeitgenössischen walisischen Komponisten Karl Jenkins.

Es handelt sich um eine Friedensmesse, die aus Anlass des Kosovo- Krieges geschrieben wurde. Ihr Inhalt beruht auf alten Texten aus dem Sanskrit, aus der katholischen Liturgie und aus dem Koran. Das Werk ist ein leidenschaftliches Plädoyer für Frieden und Toleranz unter den Religionen der Welt und damit aktueller denn je.

Das musikalisch sehr interessante Stück wird vom Großen Chor Hoyerswerda e. V., der Elbland Philharmonie Sachsen, den Solisten Jens- Uwe Mürner (Tenor), Simone Foltran (Sopran), Johannes G. Schmidt (Bass), Marlen Herzog (Alt) und dem Muezzin Dr. Muhammed Ronald Wellenreuther unter Leitung von Generalmusikdirektor Christian Voß in der Lausitzhalle erklingen.

Für das Konzert produziert die Kulturfabrik Hoyerswerda e. V.  einen Filmeinspieler, der während der Aufführung zu sehen sein wird. Angedacht ist eine Videocollage mit Bildern verschiedener Gesichter. Gesichter kommen aus der Unschärfe, drehen sich weg, kommen auf die Kamera zu oder wechseln sich ab mit anderen Gesichtern.

Um diese Collage herzustellen, brauchen wir die Menschen aus Hoyerswerda und Umgebung. Alle sind eingeladen mitzumachen. Der Aufwand für den Einzelnen ist nicht groß. Pro Person rechnen wir mit einer Drehzeit von maximal 10 Minuten.

Erste Drehtermine sind im Bürgerzentrum Braugasse 1 in Hoyerswerda

Montag 10. April

Mittwoch 12. April

Donnerstag 13. April

Mittwoch 19. April

Donnerstag 20. April

Immer zwischen 17 – 21 Uhr

Wir freuen uns auf ihre Teilnahme am Filmprojekt der Kufa.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*