Neustart unseres Probenbetriebes am 19.09.2020

Probenbeginn am 19.09.2020 in der Aula des Leon-Foucault-Gymnasiums

Hallo liebe Mitglieder und Freunde des Großen Chores Hoyerswerda,

der Probenbetrieb beim Großen Chor Hoyerswerda e.V. ist wieder losgegangen.

Die Corona-Pause haben wir nach unserer Sommerpause beendet und am 19.09.2020 sind wir wieder gestartet, wenngleich auch unter erschwerten Bedingungen eines Hygienekonzepts, miteinander zu singen!

Auf unserem Probenplan stehen aktuell:

  • das Schicksalslied von Johannes Brahms und das Stück „O Heimat“, eine Hymne aus der Tondichtung Finlandia von Jan Sibelius – Chorstücke die wir gemeinsam mit dem Sinfonischen Orchester Hoyerswerda e.V. zu den nächsten Hoyerswerdaer Musikfesttagen aufführen wollen.
  • ein neues Lied vom Sächsischen Chorverband mit dem Namen „zusammen SINGEN wir STÄRKER“, das zu den bedrückenden Ängsten in der Corona-Pandemie einen lebensfrohen Lichtblick setzen hilft.
  • der Start in ein neues Projekt : Wir werden Queen Musik singen!

Insbesondere für das neue Projekt suchen wir natürlich neue Mitsänger / innen. Wenn sich dafür sangesfreudige junge und junggebliebene Leute aus dem Stadtraum Hoyerswerda bei uns melden würden, wäre das wunderbar. Kontaktmöglichkeiten haben wir auf unserer Homepage www.grosser-chor-hoyerswerda.de veröffentlicht.

Unsere nächste Chorprobe findet am 17. Oktober 2020 in der Aula des Leon – Foucault – Gymnasiums Hoyerswerda um 9:00 Uhr statt.

Wir laden die interessierten neuen Mitsänger / -innen herzlich zur Teilnahme ein.

Um die Organisation des Probenablaufs besser planen zu können, bitten wir um eine telefonische Rückinformation über 0173 5724693 z.B. zu Ihrer möglichen Teilnahme oder Rückinformation per E-Mail unter vorstand@grosser-chor-hoyerswerda.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Michael Köllner

Vereinsvorsitzender

 

 

unsere Chorleiterin Kerstin Lieder am 19.09.2020 beim Einstudieren der neuen Musik
Blick aus den Reihen der Sopranstimmen in den Probenraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.